Skip to main content

Prozess und Instrumente

Das Projekt „Neuperlach: Fit für die Zukunft“ bildet das 497 Hektar große Untersuchungsgebiet der Stadtsanierung ab und ist einer von neun Handlungsräumen der Perspektive München. Mit den Vorbereitenden Untersuchungen (VU) und integriertem Stadtentwicklungskonzept (ISEK) schafft die Landeshauptstadt München die Voraussetzungen dafür, dass der Stadtteil Neuperlach über mehrere Jahre hinweg Fördermittel aus einem Bund Länder Programm erhalten kann. Außerdem ist Neuperlach einer von 9 Handlungsräumen der Perspektive Münchens, mit dem integriertem Handlungsraumkonzept (iHKR) zum Ziel Neuperlach und seine Nachbar*innen - Nachbarviertel, -stadtteile und -kommunen wie Altperlach, Waldperlach und Neubiberg - ein integriertes Zukunftsbild zu erarbeiten. Beide Abteilungen arbeiten eng zusammen und sind unter anderem über den Mitwirkungs- und Beteiligungsprozess miteinander verwoben. In der Grafik sind der Prozess und die Planungsinstrumente dargestellt.

Die Themen des Ergebnisdialogs auf einen Blick

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Planungen

Der Beteiligungsprozess und die Planungsinstrumente:

Die Themen der Vorbereitenden Untersuchungen:

Die Themen des Handlungsraums: